Es war an einem Dienstag als ich und meine Frau zuhause waren und mal wieder wie so öfters Fickten
Sie war grade dran mein Arschloch zu lecken als ich ein Anruf bekam von meinem Bruder und meiner Schwägerin.
Sie fragten uns ob wir denn nicht zusammen irgendwas unternehmen sollten zb. In die Stadt in eine schöne Bar oder einfach mal bisschen rumspazieren.
Wir entschieden uns kurzfristig in einer Bar zu gehen in der wir schon öfter waren. Also legte ich auf, meine Frau leckte mein Arschloch weiter und ich kam zum abspritzen.
Ich freute mich schon auf meine Schwägerin da wir schon etwas länger eine Äffäre zusammen hatten, nicht das ich sagen würde ich hätte mit meiner Frau schlechten Sex oder so aber mich hat es halt gereizt mal was anderes durchzunehmen.
Als wir frisch geduscht waren zogen wir uns an, machten uns fertig und gingen los in die Stadt zum Treffpunkt.
Wir waren als erstes da, gingen in die Bar rein setzten uns hin und warteten auf die anderen. Nach etwa 20 min kamen auch die anderen 2 rein.
Als ich meine Schwägerin sah war ich mal wie immer baff von ihrem Aussehen. Etwa 1,68 groß, braungebrannt, lange glatte Haare bis zum Arsch, eine echte Latina eben.
Sie hatte an dem abend einen hautengen Minirock an , den sie immer wieder zurecht zupfen musste da man sonst vollen Blick auf ihrer Fotze haben konnte und eine Pailettencorsage bei der man fast dachte ihre geilen dicken Titten fallen jeden moment raus.
Aufjedenfall haben wir uns begrüßt und setzten uns gemütlich hin, wir tranken ein Longdrink nach dem anderen und redeten über Gott und die Welt.
Es vergingen etwa 2 Stunden als wir schon etwas angetrunken waren und meine Schwägerin mit mir tanzen wollte, also gingen wir auf die Tanzflächen und tanzten drauflos. Meine Schwägerin fragte mich ob ich denn auch mal lust hätte auf ein Partnertausch, so könnten wir wenn es klappen würde unsere Äffäre nicht mehr verstecken zu brauchen.
Ich nickte und sagte “ Ja wieso nicht ein versuch ist es ja wohl wert, aber wie sollen wir das anstellen“. Sie sagte lächelnd dazu “ Lass mich nur machen“ und zwinkerte mir zu.
Das Lied war zu Ende zu dem wir tanzten und wir gingen zum Tisch zurück wo meine Frau und mein Bruder grade am lachen waren, weil anscheinend die Bedienung fast gestürzt sei. Es vergingen so in etwa eine Halbe Stunde, als ich kurzerhand auf die Toilette musste. Ich ging auf die Toilette nahm mein Schwanz raus und pisste drauf los, da kam schon meine Freundin rein und sagte mir sie müsste kurz mit mir reden, also gingen wir nach dem ich fertig war kurz nach draußen um zusammen eine zu rauchen.
Sie sagte mir das meine Schwägerin mit ihr über Sex geredet hat, ob sie meinen Bruder geil findet und was sie von einem Partnertausch halten würde.
Sie meinte zu mir ich soll nicht böse sein und das sie das irgendswie antörnd und geil macht so ein Partnertausch.
Ich überlegte kurz und antwortete mit “ Wie du meinst, es ist schon komisch meine Frau mit einem anderen Ficken zu sehen aber wir könnten es ja mal ausprobieren“.
Wir gingen rein zu den anderen wo mein Bruder anscheinend auch schon bescheid wusste von dem Partnertausch da er aufeinmal nicht mehr die hände von meiner Frau lassen konnte.
Er griff ihr immer wieder an die Titten und sie ihm an die Hose. Ich schaute meine Schwägerin an die schon lächelte und sagte “ Siehst du ich hab dir gesagt lass mich das machen“. Sie rutschte ein Stück zu mir und fing an mich zu küssen, allein ihre feuchte Zunge in meinem Mund reichte schon aus mir einen Ständer zu bescheeren.
Nach weiteren 2 Stunden etwa beschlossen wir uns auf den weg zu mir in die Wohnung machen und dort weiter zu machen.
Auf dem weg nach hause fragte mich mein bruder ob ich denn einverstanden wäre und das wenn ich nicht will es kein problem wäre. Ich antwortete und sagte ihm er soll cool bleiben das alles soweit ok ist.
Als wir in die Wohnung kamen setzten sich ich und mein Bruder hin, meine Frau und meine Schwägerin gingen hoch sich frisch zu machen und sich Sexy anzuziehen.
Wir warteten fast eine halbe stunde im Wohnzimmer bis die Frauen mal fertig waren.Ich hörte wie die Badtür aufging und dachte mir „Ok jz. Geht es wohl los“. Da kamen sie schon in die Wohnzimmertür rein zuerst meine Frau die eine rote Spitzencorsage anhatte und ein Schwarzen Tanga dazu und dann kam sie meine Schwägerin.
Sie hatte garnichts an bis auf ein Netzcatsuit, vollen blick auf ihre dicken prallen Titten und ihrer geilen nassen Fotze.
Nur der anblick von ihr machte mich so extrem geil.
Meine Frau ging zu meinem Bruder setzte sich auf ihn und sie küssten sich innerlich und meine Schwägerin kam zu mir an die Couch und tanzte erstmal für mich ein bisschen.
Als ich nochmal zu meiner Frau sah war sie schon dran meinem Bruder einen zu blasen. Es machte mich geil meine Frau andere Schwänze lutschen zu sehen, aber ich wolöte mich diesmal nur ganz und alleine auf meine Schwägerin konzentrieren, die immer noch für mich tanzte.
Ich sagte zu ihr sie soll zu mir auf die Couch kommen und si ch hinlegen.
Sie legte sich hin, spreizte ihre Beine und ich leckte los. Ihre Fotze war nach kurzer zeit klatschnass, als hätte man einen Eimer Wasser drübergeschüttet.
Sie stöhnte laut und sagte zu mir was für ein guter Fotzenlecker ich sei. Nach einiger Zeit stand sie auf, kniete sich hin, zog meine Boxershort aus und fing an mein harten Schwanz zu lutschen. Sie nahm in fast komplett in den Mund und sagte stoß hart zu.
Ich drückte mein Schwanz so fest es ging in ihren Mund, worauf sie fast kotzen musste. Sie sagte zu meiner Frau die gerade beim ficken war “ Siehst du so werden Richtig Schwänze gelutscht“ und lutschte weiter bis sie ein bischen auf mein Schwanz kotzen musste. Ich fand es geil, ein neues erlebnis eben.
Ich kniete mich auf die Couch mit dem Körper nach vorne gelehnt und sagte ihr sie soll mein Arschloch auslecken.
Sie leckte und saugte an meinem Arschloch und stöhnte dabei.
Jz. Fickst du mich aber mal richtig meinte sie nach einer weile und sie fing an mich zu reiten. Sie führte meinen Schwanz langsam in ihre Lustgrotte hinein und fing an zu reiten.
„Härter,Härteeer schrie und stöhnte sie“.
Sie nahm den Schwanz raus, führte ihn zu ihrem Arschloch und setzte sich. Mein Schwanz verschwand langsam aber sicher in ihrem Arschloch, sie ritt mich mal feste mal sanft und stöhnte laut. Ich konnte mich fast nicht mehr halten, denn es war so geil.
Ich spickelte immer wieder mal rüber zu meiner Frau, die jz. Grade dabei war ihn mit einem Dildo zu befriedigen.
Ich sagte ich würde das auch mal gern ausprobieren und meine schwägerin meinte „na klar wieso nicht, knie dich hin“ .
Ich kniete mich auf den boden, sie ging an ihre Handtasche und nahm ein riesigen Dildo raus. Vaseline nahm sie und schmierte mein Arschloch damit ein, da spürte ich ihn auch schon in meinem engen Arsch.
Langsam und ruhig führte sie ihn rein. Sie fickte mich mit dem Dildo und saugte dabei an meinem Schwanz.
Ich stöhnte dabei und sagte sie soll ein bisschen fester machen.
Nach paar Minuten war es auch schon so weit bei mir, sie nahm den Dildo schnell raus kniete sich vor mir, ich stand auf und wixxte ihr direkt in die Fresse.
Die wixxe lief ihr aus dem Mund und tropfte auf die langsam auf die Titten.
Sie lag sich hin, spreizte die beine und befahl mir ich soll sie jz. Fisten. Ich nahm meine Hand und presste sie ihr mit voller Wucht in ihre schon fast ausgeleierte Fotze rein.
Fester schrie sie fester du geiler Hengst und nach paar Minuten hatte sie auch schon ihren Orgasmus. Sie schrie, stöhnte und spritzte mir dabei direkt ihren Fotzensaft ins Gesicht. Geil war es, meine ganzes Gesicht war triefend nass jz.!
Meine Frau war schon bisschen eher fertig mit meiner Bruder, die auch voller Wichse war.
Ich fragte meine Frau ob ich ihr die Wixxe nicht wegpissen soll, die darauf sofort mit Ja antwortete.
Meine Schwägerin sagte das sie das auch will und kniete sich neben meine Frau auf den Boden.
Wir Männer ließen und noch den Schwanz lutschen und da fühlte ich schon einen druck im Schwanz.
Ich pisste schon los als meine Schwägerin noch den Schwanz im Maul hatte. Sie ließ die warme Pisse über ihr Körper laufen und schluckte dabei auch immer ein bisschen
Pisse. „Jz. Seit ihr dran“ sagten die beiden, aber mein Bruder stand nicht drauf angepisst zu werden.
Ich dafür schon, weil ich und meine Frau immer mit Pisse zutun hatten. Also legte ich mich auf den Boden und genießte es.
Erst kniete sich meine frau über mich und pisste los, direkt in mein Gesicht. Ich fand es so geil zusehn das alle vollgepisst waren. Meine Frau ging zu meinem Bruder, lutschte da noch an seinem Schwanz rum, als schon meine Schwägerin über mir stand.
Ich sagte das sie nicht alles auf mich pissen soll, sondern ein glas vollmachen soll.
Also pisste sie mir den Körper voll und pisste ein ganzes Glas voll. Sie legte sich neben mir hin und tranken die Pisse als wäre es Sekt. Dabei schiebte ich ihr fast die ganze Faust in den Arsch.
Ich hätte nie gedacht das man einer Frau das Arschloch so ausbreiten kann, aber sie fand es geil.
Als wir fertig waren gingen wir nach einander in Dusche um die Wixxe, Pisse und den Fotzensaft abzuwaschen.
Seit der Nacht hatten wir nie wieder probleme mit unseren Partnern, wenn ich meine Schwägerin ficken wollte oder andersrum sagten wir uns nur Bescheid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.